Vor einem Monat durfte ich im Rahmen eines Produktelaunchs der Kommunikationssoftware Aastra 5000 aus dem Hause Aastra Telecom Schweiz eine Dokumentation drehen.

Die Software, Aastra 5000, die am 23. Oktober in Schlieren/ZH erstmals einem breiten Publikum vorgestellt wurde, ist das Ergebnis intensiver Forschung, Entwicklung und Erfahrungen. Mit Aastra 5000 können die Kommunikationsprozesse von Unternehmen nachhaltig optimiert werden, meinen unter anderem die Experten in der ausführlichen Filmdokumentation.

Aastra 5000 basiere auf offenen Standards (SIP, LDAP, Linux), setze vollständig auf IP und garantiere hohe Flexibilität in der Vernetzung und dem Aufbau von zentralen und dezentralen VoIP-Architekturen, erklärten die Aastra-Techniker an diesem Anlass.

 


In meinem Film versuchte ich dem Betrachter das Produkt, aber auch den Anlass an sich näher zu bringen. Aastra 5000 soll schlussendlich für Kommunikations-Infrastrukturen in Unternehmen mit bis zu 150.000 Teilnehmern standhalten.
Ich produzierte für Aastra Telecom Schweiz zwei Ausführungen des Dokumentationsfilmes: Eine längere Version, welche auch auf YouTube zu finden ist und eine etwas kürzere, die demnächst auf der Website von Aastra eingebettet sein wird.

Hier die längere Version des Dokumentationsfilmes zum Launch von Aastra 5000:

 


Grafik: konradweber.ch – Launch Aastra 5000
Bild: Produkteverpackung – Aastra Telecom Schweiz AG

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.