Das Allgemeinwissen zur Schweiz testen, die eigenen Freunde herausfordern und Teil einer besonderen Community werden – auf einem Smartphone, aber auch im echten Leben. Das sind die Ziele von «politbox», der neuen Quiz-App, welche die SRG SSR zu den nationalen Wahlen 2015 erstellt. Während der vergangenen Monate durfte ich intensiv an diesem spannenden Projekt mitarbeiten.

Die App «politbox» wird in den vier Landessprachen und in Englisch ab Anfang Mai verfügbar sein. Die Userinnen und User können sich in verschiedenen Fragen zur Schweizer Politik und Gesellschaft messen.

Neben den Wissensfragen können die Interessierten Meinungsfragen zu aktuellen Themen beantworten. Die Umfrageform erlaubt es, den Puls der Community zu messen und deren Anliegen und Sorgen aufzudecken.

Bustour durch die Schweiz

Eine fünfsprachige nationale Redaktion betreut die App redaktionell und entwickelt sie auch inhaltlich weiter. Mit einem Bus reisen die Medienschaffenden von SRF, RTS, RSI, RTR und SWI quer durch die Schweiz und legen in verschiedenen Regionen des Landes einen Halt ein. Hierbei wird den Spielern ermöglicht, sich auch live vor Ort zu messen und sich mit anderen «politbox»-Teilnehmern auszutauschen.

«Mit ‹politbox› richten wir uns an ein junges Publikum», erklärt Sandra Manca, Leiterin von SRF News, die zusammen mit ihrem Kollegen bei RTS, Nicolas Roulin, das Projekt «politbox» leitet. Dabei handle es sich um ein Publikum, das sich nur bedingt für das politische Leben interessiert und dementsprechend wenig mit der traditionellen Politikberichterstattung in Berührung kommt. «Wir möchten mit ‹politbox› junge Menschen dabei unterstützen, sich mit der Schweiz, ihren Institutionen und ihrer Rolle in der Welt auseinanderzusetzen.»

Während der vergangenen Monate durfte ich intensiv an diesem spannenden Projekt mitarbeiten. Wer über den Start dieses digitalen Angebots auf dem Laufenden bleiben möchte, kann hier meine Tweets abonnieren oder sich hier im Mailverteiler von «politbox» eintragen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.