Lügende Massenmedien

Lügende Massenmedien

Sie sind Teil der modernen Geschichtsschreibung und aus dem Internet nicht mehr wegzudenken: Videos, welche die vermeintlich absolute Wahrheit des aktuellen Zeitgeschehens abbilden. Sie stillen das Bedürfnis des kritischen Mediennutzers und setzen dabei auf die bewährten Mechanismen des Teilens in sozialen Netzwerken.

Journalisten sollten Kommentarspalten lesen

Journalisten sollten Kommentarspalten lesen

In den meisten Medienhäusern gelten Online-Kommentare noch immer als lästige Begleiterscheinung und notwendiges Übel. Sinnvoll organisiert und mit dem erforderlichen Fachwissen betreut, könnten Kommentare das journalistische Produkt bereichern. Mit einer solchen Aufwertung liessen sich auch Manipulationsversuche frühzeitig entlarven. Ein Skandal, wie jener mit den gekauften Onlinekommentaren gegen die Abzockerinitiative, würde […]

Weiterlesen →

Im BBC Newsroom in London prüfen mehr als 20 Journalisten im User Generated Content Hub Inhalte aus dem Social Web.

Wie ARD, BBC und CNN Inhalte aus dem Social Web verifizieren

Wie können Inhalte aus Social Networks verifiziert werden? Diese Frage versuchte ich unlängst in einer dreiteiligen Serie zu beantworten. Um diese theoriebasierten Tipps aber sinnvoll umsetzen zu können, schaut man am besten jenen zu, die dies täglich machen: Ein Blick in die Newsrooms von ARD, BBC, CNN und weiteren Medienhäusern.

Rückblick auf #ISOJ12

Wie sieht die Zukunft des (Online-)Journalismus aus? Welche Qualitäten müssen Journalistinnen und Journalisten künftig aufweisen? Und welche Herausforderungen hängen mit den sich ständig wandelnden Anforderungen zusammen? Diese Fragen wurden auf dem «International Symposium on Online Journalism» (#ISOJ12) in Austin, Texas diskutiert – ein Rückblick.