Was erwartet die Schweizer Medienbranche 2012?

2011 – es war das Jahr der digitalen Hypes. Journalisten en masse strömten auf Twitter und entdeckten das Web für sich. 2012 wird demnach das Jahr der digitalen Entscheidungen, in welchem sich Journalisten ernsthafter mit diesem Internet auseinandersetzen. Es folgen sechs Höhepunkte des Schweizer Medienjahres 2012.

Wie bringt man Social Media ins Radio und Fernsehen?

Wie bringt man Social Media ins Radio und Fernsehen?

Noch nie hat sich das öffentlich-rechtliche Radio und Fernsehen in der Schweiz so stark mit den Neuen Medien auseinandergesetzt, wie in den vergangenen zwei Wochen. Gezielt wurden während des Vorwahlprojektes «Treffpunkt Bundesplatz» Twitter und Facebook als Zusatzkanäle in die Sendestrategie einbezogen und in das Sendeprogramm implementiert. Als erstes Pilotprojekt angedacht, […]

Weiterlesen →

Onlinejournalismus könnte vom Wissen der Masse profitieren

Onlinejournalismus könnte vom Wissen der Masse profitieren

Printjournalismus ordnet ein, bietet ein möglichst vollständiges Abbild des Weltgeschehens und sieht sich selbst als Zeitdokument. Onlinejournalismus ist meist boulevardesk, kurzlebig und vielfach gespickt mit inhaltlichen Fehlern. Leider beherrschen die beiden soeben genannten Vorurteile noch zu oft den Diskurs über einen möglichen Journalismuswandel. Doch es ginge auch anders: Hier ein […]

Weiterlesen →

Live-Twittering: Die Schweizerische Medienlandschaft im Umbruch

Der Schweizer Journalismus steht vor einem bedeutenden Umbruch. Spätestens seit Tamedia am Swiss Media Forum 2011 ankündigte, 200 neue Stellen – hauptsächlich in Online-Redaktionen – zu schaffen, bemerkte die Schweizer Medienszene, dass ein Umbruch im Gang ist. Es werden wieder neue Investitionen getätigt, eine neue Online-Strategie soll in den meisten […]

Weiterlesen →

Wie Journalisten Facebook sinnvoll nutzen könnten

Wie Journalisten Facebook sinnvoll nutzen könnten

Vor einigen Wochen lancierte Facebook ein Programm, um Journalisten nebst Twitter auch vermehrt auf ihrer Plattform vertreten zu haben. Dazu hat Vadim Lavrusik, Verantwortlicher des Facebook-Journalisten-Programms, Mitte Mai eine Anleitung für Journalisten geschrieben. Darin gibt Lavrusik Tipps, wie Medienschaffende mit eigenen Facebook-Seiten am sinnvollsten arbeiten. Im Folgenden übersetzte ich Lavrusiks […]

Weiterlesen →