10 Dinge, die wir von Buzzfeed, CNN und NYT lernen können

Mobile Rezeption bei Buzzfeed, CNN und New York Times.

Im Rahmen der Online News Association-Konferenz, die zur Zeit in Chicago stattfindet, diskutierten Experten von Buzzfeed, CNN und der New York Times über die zunehmende Relevanz der mobilen Medienrezeption. Ein Überblick in 10 Punkten.

Die Schweiz ist ein Land der mobilen Mediennutzung. Nicht erst eine jüngst publizierte Studie brachte dies zu Tage. Während grosse News-Seiten wie nytimes.com und buzzfeed.com erst vor wenigen Monaten die 50%-Marke der mobilen Nutzung auf ihren Websites überschritten, gab es hierzulande bereits vor längerer Zeit Newsportale – u.a. 20minuten.ch – die mit sehr hohen Mobilnutzungszahlen auffielen.

Dass die Zukunft der Webnutzung mobil und standortunabhängig ist, war deshalb auch ein wichtiges Gesprächsthema an der Online News Association-Konferenz, die in diesen Tagen in Chicago durchgeführt wird. Auf einem Panel mit dem Thema «We’re 50% Mobile. Now What?» diskutierten denn auch drei Experten die Bedeutung dieser neuen Entwicklung. Alice Dubois von Buzzfeed, Etan Horowitz von CNN und Alex Hardiman von der New York Times gaben Einblicke und präsentierten Strategien ihrer jeweiligen Medienhäuser. Eine Zusammenfassung in 10 Ratschlägen – auch für andere Medienhäuser.

Nichts verpassen


• Artikel per Mail abonnieren
RSS-Feed abonnieren
• Konrad Weber auf Twitter folgen

1. Kenne deine Leser

2. Analysiere deine Leser

3. Reagiere auf Nutzungsbedürfnisse

4. Sprich deine wahren Fans an

5. Verstehe Social Media

6. Mache Explizites sichtbar

7. Leite daraus eigene Strategien ab

8. Setze auf Distributoren

9. Investiere an der richtigen Stelle

10. Verstehe es als Realität

 


Mobile Journalism

Unterwegs kann man nicht nur Medien nutzen, sondern als Journalist auch produzieren. Einige Tipps zu «Mobile Reporting», dem Produzieren von journalistischen Inhalten unterwegs, gibt es in dieser Zusammenstellung.


 

(Bildquelle: Twitter/@GCBrowne)

1 Comment

  1. Pingback: Krautreporter vor dem Start, Leistungsschutzrecht vor dem Aus - netzfeuilleton.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *