Verifikation von Inhalten in Social Media

Je mehr Daten im Internet frei zugänglich sind, desto wichtiger wird deren journalistische Aufbereitung. In einer dreiteiligen Serie habe ich Tipps gesammelt, wie Daten aus dem Netz – im Speziellen der Social Networks – überprüft und hinterfragt werden können.

Teil I: Vorbereitung

Sinnvolle Quellenverifikation beginnt bereits vor dem eigentlichen Newsereignis. Dazu gehören die vorgängige Vernetzung, das Ausprobieren der verschiedenen technischen Hilfsmittel und das Kennenlernen der digitalen Plattformen.

Weiterlesen →

Teil II: Faktencheck

Im Ernstfall zählt jede Sekunde. Je besser wir auf Unerwartetes vorbereitet sind, umso schneller können wir Fakten überprüfen und diese als wahr oder gefälscht einstufen. Eine Liste mit Tricks zur Verifikation von Bildern, Filmen und Accounts hilft weiter.

Weiterlesen →

Teil III: Publikation

Erst nach der Verifikation erfolgt die Publikation. Leider gilt dieses Credo nur noch in wenigen Redaktionen. Gerade der digitale Journalismus zeigt mit all seinen Möglichkeiten, dass man dieses Credo eigentlich mit wenigen Handgriffen einhalten könnte.

Weiterlesen →

Wie ARD, BBC und CNN Inhalte aus dem Social Web verifizieren

Um diese theoriebasierten Tipps aber sinnvoll umsetzen zu können, schaut man am besten jenen zu, die dies täglich machen: Ein Blick in die Newsrooms von ARD, BBC, CNN und weiteren Medienhäusern.

Weiterlesen →

 

Deutsche Welle Akademie

Dank der Akademie der Deutschen Welle ist diese Anleitung auch in Englisch, Spanisch und Russisch verfügbar.

 

 

Dem deutschen Fachmagazin «drehscheibe – aus Lokalredaktionen für Lokalredaktionen» durfte ich ein Interview zu diesem Thema geben.

 

 

 

Nieman Reports Summer 2012

 

Viermal im Jahr veröffentlicht die Nieman Foundation for Journalism of Harvard einen Report zu medienwissenschaftlichen Themen. Im Summer Report 2012 (gesamter Bericht als PDF) widmeten sich die Forscher der Verifikation von digitalen News.

 

 

skeptical

 

Josh Stearns hat ebenfalls eine übersichtliche Liste mit interessanten Links, How-to-Anleitungen und Diskussionsbeiträge zum Thema «Verifikation von Social Media-Inhalten» zusammengestellt.

 

Cover Verification Handbook

 

Es sind die besten ihres Genres, die zusammengespannt haben. Und sie haben sich dabei den aktuell wichtigsten Fragen des Journalismus gewidmet: Wie können relevante Inhalte in sozialen Netzwerken gefunden, verifiziert und redaktionell verwendet werden? Die Rede ist von 22 Journalistinnen und Journalisten, die Anfang Januar 2014 das «Verification Handbook» herausgegeben haben. Passend dazu habe ich meine Linkliste mit Tipps und Checklisten zur Verifikation von Social Media-Inhalten aktualisiert.